Wir haben es bereits in einem früheren Beitrag vorgestellt 7 eine solche Methode, mit denen Sie Ihre SEO-Ergebnisse verbessern können. In diesem Artikel setzen wir die Linie fort, und neuer 7 Wir werden Ihnen eine Idee für eine erfolgreichere Arbeit zur Suchmaschinenoptimierung mitteilen.

1. Starten Sie ein Blog

Es ist heute nicht mehr umstritten, Diese Erstellung von Inhalten ist einer der Eckpfeiler von SEO. Deshalb muss man sich auch damit auseinandersetzen, Zu der Zeit eine der besten Möglichkeiten, um ein eigenes Blog zu starten. Wenn Sie einen solchen Abschnitt auf Ihrer Website erstellen, dann können Sie dort relevante Informationen posten, Sie können Schlüsselwörter verwenden, Sie können interne Links zu anderen Teilen Ihrer Website erstellen, und all dies erhöht den SEO-Wert Ihrer Website.

Wenn Sie auf Qualität achten, dann zeigen Sie Ihren Lesern auch gute Inhalte, Dies stärkt Ihren Ruf, und Sie scheinen ein Experte auf Ihrem Gebiet zu sein. Dies verbessert nicht nur Ihre SEO-Ergebnisse, aber auch eingehende Besucher konvertieren besser.

2. Führen Sie Keyword-Recherchen durch

Keyword-Recherche ist der beste Weg, dies zu tun, zu wissen, Mit welchen Begriffen können Sie Ihre Besucher fangen?. Wenn du das nicht tust, dann ist es auch möglich, dass Ihr Blog nicht auf die richtigen Bereiche abzielt, Potenzielle Käufer kommen also nicht aus der Suchmaschine.

Forschung kann auch Aufschluss über Schlüsselwörter geben, woran du nicht gedacht hättest, dass sie nützlich sind, und wieder können Sie dauerhaft von anderen desillusioniert werden. Mit Google Ads können Sie monatliche Suchvolumina mit einzelnen Begriffen verknüpfen, wo Sie sehen können, die es wert sind, ins Visier genommen zu werden.

Sie können diese Keywords sogar in Unterseiten in der Google Search Console anzeigen, für die Ihr Inhalt in der Google-Suche angezeigt wurde. Im Internet stehen jedoch mehrere Tools zur Verfügung, mit denen Sie die Schlüsselwörter der Top-Seiten sehen können, Sie können sie auch verwenden.

3. Zeigen Sie Kundenfeedback und Meinungen an

Fragen Sie Ihre Kunden, ihre Meinung über dich zu schreiben. Mit ihrer Erlaubnis können Sie sie auch auf Ihrer Website verwenden, dies neuen Besuchern zu beweisen, dass Sie die Gegend verstehen und es wert sind, mit Ihnen Geschäfte zu machen.

Ihre Bewertungen auf den verschiedenen Bewertungsseiten sind auch für Google sichtbar, Darüber hinaus betreibt er Google My Business. Sie sollten sich auf jeden Fall dafür registrieren, wie es im Bereich der lokalen SEO wesentlich ist. Gute Empfehlungen können leicht in meinem Firmenprofil gesammelt werden, da hat jeder schon ein Google Profil.

4. Erstellen Sie Links zu Ihrer Site

Wenn die Erstellung von Inhalten einer der Eckpfeiler der modernen Suchmaschinenoptimierung ist, dann ist Linkaufbau ein anderer. In den meisten Bereichen ist es heute nicht mehr möglich, weiterzukommen, wenn es keine Links zu Ihrer Site und Unterseiten gibt. Es gibt verschiedene Methoden für diesen Prozess, einschließlich der Verwendung von Drop-Domain-Seiten, Veröffentlichen Sie PR-Artikel auf den Nachrichten-Websites oder schreiben Sie Gastbeiträge auf den Seiten anderer.

Gradualität ist auch beim Aufbau von Links wichtig, Beginnen Sie in einem kleineren Volumen, dann erhöhen Sie die Menge. Wie viele Links benötigt Ihre Site?, es ist in jedem Zielmarkt unterschiedlich, Sie sollten die Hilfe eines SEO-Profis für die Aufgabe suchen.

5. Verwenden Sie eine Sitemap

Eine Sitemap hilft Ihnen beim Crawlen Ihrer Website, Sie können es beispielsweise auch dem Suchriesen in der Google Search Console anzeigen, Welchen Inhalt hast du?. Content-Management-Systeme, und WordPress kann automatisch aktualisierte Karten verarbeiten. Wenn Sie diese in die Suchkonsole hochladen, dann wird Google ständig über neu veröffentlichte Inhalte informiert, und Sie können sie viel schneller indizieren.

6. Nutzen Sie Ihre 404-Fehlerseite

Die meisten Content-Management-Systeme, einschließlich Google, zeigt den Besuchern dann eine sogenannte 404-Fehlerseite, Wenn Sie eine nicht vorhandene Unterseite besuchen möchten. Dadurch bleibt Ihre Website funktionsfähig, und der Leser kann zu anderen Unterseiten übergehen.

Diese 404-Fehlerseite ist standardmäßig oft ziemlich lahm, es erschien nur so viel darauf, dass der angeforderte Inhalt nicht gefunden wurde. Möglicherweise möchten Sie es für Ihre eigenen Zwecke verwenden, und platzieren Sie die für Sie wichtigen Teile neben dem Standardtext. Sie können sogar Ihr eigenes Design verwenden, aber wenn du nicht damit umgehen willst, Das Einfügen einiger zusätzlicher Links dauert nur wenige Minuten.

7. Verbinden Sie Google Analytics

Neben der Google Search Console ist Google Analytics der Dienst, was Sie auf jeden Fall nutzen sollten. Obwohl es an sich keine Auswirkungen auf SEO hat, Es bietet Ihnen eine Menge Analyse, Hier erfahren Sie, wie Sie den Service für Ihre Website und Ihre Besucher verbessern können. Dies wird mehr Engagement bei Ihren Lesern erzeugen, was wiederum bereits von Google wahrgenommen wird, und leitet zusätzliche Besucher auf Ihre Website.

Wenn Sie gern, Bitte teilen Sie es mit Ihren Freunden!