SEO trendek 2022

Die richtige Suchmaschinenoptimierung ist eine der wichtigsten Operationen, um mit unserem Webshop oder unserer Website erfolgreich zu sein. Aber wie bei den meisten Methoden, auch hier ändern sich aktuelle trends fast von jahr zu jahr. Genauer gesagt ändern sich die Bedürfnisse der Verbraucher und Interessenten, denen SEO folgen muss. Also, was sind die Fänge im Jahr 2022 in diesem Jahr, mit denen uns die Zielgruppe viel besser finden kann? Mal schauen…

Das ist Mama!

In diesem Sinne ist es natürlich eine Abkürzung namens MUM, Das ist einer der neuen Algorithmen von Google. MDoch genau das ist neu? MUM wird mit dem vorherigen BERT-Algorithmus verglichen 75 kann Texte in der Suchmaschinensprache interpretieren, Videos oder Bilder. Ein einheitliches Multitasking-Modell (MAMA) generiert eine ausgefeiltere Suchoption für Benutzer, wie sein Vorgänger. Vorausdenken können. Das heisst, dass du dir aus der suche schon ein bild von dir zusammenstellst, wonach der Benutzer wahrscheinlich nach was anderem suchen wird. Deshalb macht er solche zusätzlichen Vorschläge im Voraus, die dem Benutzer helfen können, ins Detail zu gehen, ohne eine weitere Suche durchführen zu müssen. Dadurch können wir unser Wissen mit Hilfe des Algorithmus ganz einfach erweitern. Deshalb kann MUM eine Suchmatrix erstellen, die beide Bilder enthält, Texte und Videos. Hes wirkt sich jedoch auf sie aus, die einen Webshop oder eine Website haben? Im Prinzip können sie einen viel besseren Zugang bekommen, da der neue Algorithmus nun nicht mehr nur Keywords berücksichtigt, sondern verknüpft es mit anderen Suchanfragen, die der Benutzer erkennt, was für ihn am besten ist.

Wir müssen unserer Präsenz eine Stimme geben?

Nr, eigentlich ja. Denn die Sprachsuche wird bereits immer häufiger. Da sich der Fokus auf das mobile Surfen in den letzten Jahren verschoben hat, Auch die Sprachsuche hat sich weiterentwickelt. Die Leute erledigen heute gerne alles von ihrem Handy aus - alles auf Knopfdruck. Mi was dagegen tun? Es ist einfach so SEO wir müssen Texte formulieren, die wir in Live-Sprache hören würden. Genau wie bei einer Sprachsuche.

Videos

Gerade durch die Dominanz der Handynutzung werden sich auch Videos deutlich weiter verbreiten. Mit einem gut strukturierten Videomarketing können Sie richtig groß mähen, wenn das Video auch optisch interessant ist.

…und was ist mit den anderen?

Blogs und SEO-Texte kommen trotzdem nicht aus der Mode. In der Tat, Sie werden zusätzlich zu den oben genannten Neuheiten noch relevanter. Gleiches gilt für soziale Plattformen. Mit der Zunahme der Handynutzung auch soziale Seiten sie entwickeln sich parallel. Immer noch ungebrochen, Tatsächlich wird Facebook immer beliebter, Auch Instagram und TikTok. Jede Plattform ist dafür hervorragend geeignet, die Zielgruppe auf unsere eigene Seite mit den richtigen Inhalten zu lenken. Wer würde also noch bei den „traditionellen“ Methoden bleiben, sie werden auch nichts verlieren.